männlich Pakt mit dem Teufel (Teamgesuch)
aufstrebender Inselkönig gesucht
#1

[Bild: fy4pjbi2.png]

pakt mit dem teufel



Wer sucht?
★★★


Ecco wird vom Team gesucht und würde eine wichtige Rolle für alle Inselbewohner spielen.

Wer wird gesucht?
★★★


Name: Jonathan "Ecco" McCarthy (Vorschlag)
Alter: Mitte 40 bis Mitte 50
Spezies: Mensch mit Begabung
Ursprungsuniversum: ähnlich unserer Realität und Zeit (evtl. an Supernatural angelehnt?)
Gewünschte Avatarperson: Keanu Reeves (Vorschlag)

Sonstige Angaben: Ecco ist ein charmanter, wortgewandter Schwindler, der nach außen hin gern den großzügigen Gönner gibt, jedoch nicht davor zurück schreckt, einem ein Messer in den Rücken zu rammen, wenn es ihn näher an sein Ziel bringt. Und dieses Ziel ist recht einfach zu formulieren: Macht. Schon recht früh zeigte sich bei ihm der unbändige Wunsch, etwas zu sagen zu haben, seinen Mitmenschen Befehle zu erteilen und sie zu unterwerfen. Dabei war der finanzielle Aspekt nicht einmal der wichtigste, auch wenn Ecco sich an schönen, teuren Dingen erfreuen kann. Es geht ihm mehr um das Gefühl, seine Umgebung zu beherrschen, die Kontrolle zu haben, auch über Leben und Tod. Und um die Furcht und Anbetung in den Augen derer, die zu ihm aufblicken. Leider waren das bisher nicht sonderlich viele, oder zumindest weniger, als Ecco für angemessen hält. Er war schon immer ein mitreißender Redner, nicht sonderlich gebildet, aber schlau und anpassungsfähig, doch leider reichten diese Eigenschaften nie aus, um wirkliche Macht zu erlangen. Jonathans größtes Problem ist wohl seine Selbstüberschätzung. Und genau diese war es auch, die ihn in den Knast brachte, wo das Schicksal letztendlich seinen Lauf nahm...

Was bisher geschah
★★★


Jonathan stammt aus einer nicht gerade wohlhabenden Familie, die nicht sonderlich viel Interesse an ihm zeigte. Recht früh rutschte er auf die schiefe Bahn, übernahm zwielichtige Botendienste und dealte auch eine Weile mit Drogen. Später arbeitete er für einen Escort-Service, wo er sich recht erfolgreich darin zeigte, einsame, reiche Ladys abzuzocken. Aus dieser Anstellung ergab sich der nächste Schritt: Ecco betätigte sich als Heiratsschwindler und trieb damit einige Frauen sowohl in die Verzweiflung, als auch in den Ruin. Generell kann man sagen, dass er nicht viel für das andere Geschlecht übrig hat, auch wenn er dies hervorragend verbergen kann, um an ihr Geld zu kommen oder sie einfach nur zu vögeln. Sein Leben bestand stets aus Betrügereien, die auf seiner Redegewandtheit, gepaart mit einem feinen Näschen für gute Gelegenheiten, aufgebaut waren. Vor zwei Jahren wurde er allerdings erwischt und saß bis vor Kurzem seine Haftstrafe ab. Was genau sein Vergehen war und was er sich sonst noch alles zu Schulden kommen lassen hat, überlassen wir an dieser Stelle gern der Fantasie des zukünftigen Spielers. Fest steht jedoch, dass Ecco - dessen Name ihm übrigens von einem Mitinsassen im Knast verpasst wurde, weil er dessen Meinung nach aussah wie Ecco the Dolphin - irgendwann einen neuen Zellennachbarn bekam, der ihm eine hirnrissige Geschichte über Kreuzungen auftischte, und wie man dort einen Dämon heraufbeschwören könne, der einem alles gab, was man wollte. Trotz seiner Skepsis versuchte er es kurz nach seiner Entlassung. Und er wurde nicht enttäuscht. Der Dämon schloss einen Deal mit ihm ab und versprach, ihm seinen sehnlichen Wunsch nach Macht zu erfüllen.
Leider kommt Ecco nicht mehr dazu, die ausgehandelten Jahre zu genießen, da er nach diesem abgefahrenen Treffen vom Fleck weg auf die Insel entführt wird.

Was Ecco kann
★★★


Da der Deal mit dem Dämon gerade erst abgeschlossen wurde, weiß Ecco natürlich noch nichts davon, dass er nun ein bisschen mehr drauf hat, als noch vor ein paar Stunden. Doch er wird auf der Insel entdecken, dass er die Leute mit seinen Worten nun noch mehr in seinen Bann ziehen kann, als zuvor - sie hängen geradezu an seinen Lippen. Und dass er Illusionen erschaffen kann, indem er die Wünsche seiner Mitmenschen anzapft. Er weiß jedoch nicht, was er ans Tageslicht befördern wird, wenn er dies tut, er kann diese Sehnsüchte lediglich für eine Weile zum Leben erwecken und etwas vorgaukeln, was nicht da ist.

Was für die Insel angedacht ist
★★★


Da Ecco so ambitioniert ist, dachten wir uns, dass er doch ganz super daran arbeiten könnte, sich sein eigenes kleines Reich auf der Insel aufzubauen. Er will endlich die Macht, die ihm seiner Meinung nach schon immer zugestanden hat und dabei würde er auch über Leichen gehen. Die Insel ist somit ein wirklich guter Ort, um ein solches Projekt erfolgreich aufzuziehen, immerhin sehnen sich die gestrandeten, schwachen Schäfchen sicher nach Führung. Das tun sie doch alle...
Wir haben uns das in etwa so vorgestellt, dass Ecco ein paar Insulaner um sich scharrt, indem er ihnen vorgaukelt, an einem Weg nach Hause zu arbeiten, der ganz sicher funktionieren wird! Dazu sind seine neuen Fähigkeiten sicher sehr nützlich. Wenn er es clever anstellt, wird er sicher ein paar Leute finden, die ihn von vorn bis hinten bedienen, beschützen und mit Weintrauben füttern. Als weiteres Hilfsmittel würden wir dir (mit seinem Einverständnis) Billy an die Seite stellen, der mit seinen Fähigkeiten und Schwächen sicher ein verlässlicher Partner für Ecco werden könnte. Für Billy existiert bereits ein Gesuch.

Sonstige Wünsche/Anmerkungen
★★★


Wir sind an dieser Stelle mal ganz ehrlich. Wir brauchen niemanden, der Eccos Fähigkeiten schick in den Stecki schreibt und danach den Kurs komplett verlässt. Wir wollen für ihn einen Spieler, der einen eloquenten, mitreißenden Schweinehund auch im Inplay glaubwürdig rüberbringt, denn ansonsten wird es schwer, die Püppchen von seiner angeblichen Genialität und der geheuchelten Menschenliebe zu überzeugen. Wir haben überhaupt nichts dagegen, wenn du Einzelheiten änderst, den Dämon durch einen Blitzschlag ersetzt, ihn völlig ohne Gabe oder mit einer ganz anderen spielen möchtest. Wir helfen dir auch gern dabei, ein Gruppengesuch auszuarbeiten, das mit Figuren bestückt ist, die sich ganz sicher an seine Seite gesellen werden. Uns geht es einfach darum, einen möglichst charmanten Wichser auf die Insel zu holen, der unter den Püppchen noch weiteren Unfrieden stiftet. Wir haben bereits unsere Götter und auch die Liberi mussten sich nun notgedrungen unters Volk mischen, aber ein selbsternannter Inselkönig wäre einfach bombig. ^^ Zum Plotten und Planen sind wir natürlich auch gern bereit. Du hoffentlich ebenso, denn wir wollen dem werten Herrn doch die nötige Aufmerksamkeit verschaffen.
Solltest du dich also bewogen fühlen, aktiv und zuverlässig dieses liebenswerte Herzchen zu spielen, dann zögere nicht und meld dich bei uns. Hier herrscht schon große Vorfreude!

Orgakram
★★★


CSB: auf jeden Fall
Antworten to top
#2
Ist besagter Herr noch frei? Big Grin
Antworten to top
#3
Hey du! Smile

Ja, der Gute ist noch zu haben.
Antworten to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste